Herzlich Willkommen auf unserer Webseite...


Das Internationale Holzbildhauer Symposium Brienz findet immer Anfang Juli auf dem schönen Quai am wunderbaren Brienzersee statt.

 

Zahlreiche nationale und internationale Holzbildhauer gestalten während 5 Tagen Kunstwerke aus einem Holzstamm.

 

Am Symposium bietet sich Besuchern die Möglichkeit bei der Entstehung der Kunstwerke den Bildhauern auf Hammer und Meissel zu schauen und direkt mit den Bildhauern zu sprechen.


Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen beim Durchstöbern unserer Seite und freuen uns auf Ihren Besuch im Juli 2018.


Das Symposium 2018 findet vom Dienstag, 3. bis Samstag, 7. Juli statt.

 

Jede/r Holzbildhauer/in ist herzlich eingeladen sich bei uns zu bewerben.



Informationen für Besucherinnen und Besucher

Die Holzbildhauer treffen am Dienstag in Brienz ein. Nach Organisatorischen Information werden die Holzstämme verteilt und die Arbeitsplätze eingerichtet. Am Dienstag und Mittwoch arbeiten die Künstler meist mit grobem Gerät um die Holzstämme zu formen. Ab Mittwoch werden die Bildhauer angehalten die Arbeit wenn immer möglich mit Hammer und Meissel vorzunehmen. Vereinzelte Einsätze von elektrischen Geräten ist nach wie vor erlaubt.

 

Ab Donnerstag und Freitag sind die allermeisten Bildhauer mit der Arbeit soweit, dass die Skulpturen erkennbar sind. Besuchen Sie das Symposium und schauen Sie den Künstlern bei der Arbeit zu. Ein Unterhaltungsprogramm sowie Verpflegungsmöglichkeiten laden zum gemütlichen Verweilen am Ufer des Brienzersee ein.

 

Am Samstag sind die allermeisten Bildhauer am Vormittag noch mit den letzten Arbeiten an den Skulpturen beschäftigt. Ab Mittag werden dann die Skulpturen nach und nach auf den Cholplatz verschoben wo am späteren Nachmittag dann die Vernissage stattfindet.

 

Die Skulpturen stehen allesamt zum Verkauf bereit. Kontaktieren Sie bitte direkt die Bildhauer vor Ort oder jemand vom Organisationskomitee.