Woodcarvers 2018


Also in the 7th year, a colorful mixed field of participants will be presented at the Holzbildhauer Symposium Brienz.

 

From Tuesday, 3rd to Saturday, 7th July 2018, wooden sculptors of various influences will emerge again on the Quai in Brienz. Around 16 wood sculptors from 9 countries, as well as 15 current and some former students of the School of Wood Sculpting Brienz free sculptures of excess wood of larch trunks.

 

These are the woodcarvers and wood sculptors who were invited to the symposium in 2018.

Eingeladene Holzbildhauer 2018
Eingeladene Holzbildhauer 2018

Andreas Schaller, Brienz  (Schweiz)
Andreas Schaller, Brienz (Schweiz)

Andreas Schaller

Hauptstrasse 120

3855 Brienz

Schweiz

 

ansch1@bluewin.ch

 

 

Skizze:

Der Ignorant

Skizze oder Modell:

Der Ignorant

Der Ignorant - Andreas Schaller
Der Ignorant - Andreas Schaller

Einige Arbeiten von Andreas Schaller:



Charles Kamya, Kampala (Uganda)
Charles Kamya, Kampala (Uganda)

Charles Kamya
Art house 3 munyonyo
Kampala
Uganda

artkamya@yahoo.co.uk

 

Modell: Hoffnung für afrikanische Frauen

 

Meine Arbeit dreht sich um die Botschaft des Lebens in Afrika zu verschiedenen Themen. Ich benutze eine Kombination von Oberflächen und Raum, um eine Botschaft des Lebens und interessante Variation von Skulpturen zu schaffen.

Modell: Hoffnung für afrikanische Frauen

Hoffnung für afrikanische Frauen - Charles Kamya
Hoffnung für afrikanische Frauen - Charles Kamya

Einige Arbeiten von Charles Kamya:



Elsa Nietmann, München (Deutschland)
Elsa Nietmann, München (Deutschland)

Elsa Nietmann

Forstenrieder Allee 161

81476 München

Deutschland

 

info@elsanietmann.de

www.elsanietmann.de

 

Modell: Panther

Der Leopard jagt, indem er sich an seine Beute heranschleicht. Dicht an den Boden gedrückt bewegt er sich dabei sehr langsam und leise.

 

Mich fasziniert die Spannung in diesem geduckten Körper, seine Schönheit im Fluss der Bewegung.

Modell: Panther

Modell Panther - Elsa Nietmann
Modell Panther - Elsa Nietmann

Einige Arbeiten von Elsa Nietmann:



Jørgen May, Karlsruhe (Deutschland)
Jørgen May, Karlsruhe (Deutschland)

Jørgen May

Bismarckstrasse 79

76133 Karlsruhe

Deutschland

 

jorge.yam@icloud.com

www.joergenmay.com

 

 

Modell: Reduktion

Das Model zeigt einen Teil meiner momentanen Studienarbeit. Dabei versuche ich eine Skulptur auf das Wesentliche zu reduzieren und das Gerüst zum Vorschein zu bringen. Die Figur soll in Lebensgrösse oder Überlebensgrösse ausgeführt werden. Ob natura oder in Farbe stellt sich im Entstehungsprozess raus.

Modell: Reduktion

Redukton - Jørgen May
Redukton - Jørgen May

Arbeiten von Jørgen MayL



Henrik  Sigensgaard, Hjørring (Dänemark)
Henrik Sigensgaard, Hjørring (Dänemark)

Henrik Sigensgaard

Klithusevej 151

9800 Hjørring

Dänemark

 

woodpek@gmail.com

www.woodpek.dk

 

 

Skizze: Wind-Harfe

Musik im Wind (wird sie spielen?)...

Skizze: Wind-Harfe

Wind-Harfe - Hendrik Sigensgaard
Wind-Harfe - Hendrik Sigensgaard

Einige Arbeiten von Hendrik Sigensgaard:



Hristov Tsvetomir, Veliko Tryrnovo (Bulgarien)
Hristov Tsvetomir, Veliko Tryrnovo (Bulgarien)

Hristov Tsvetomir

Str. Liuben Karavelov 71

5000 Veliko Tryrnovo

Bulgarien

 

69tsvetomir@gmail.com

 

 

Skizze: Peacock (Pfau)

Skizze: Peacock (Pfau)

Einige Arbeiten von Hristov Tsvetomir



Jacky Orler, Ennenda (Schweiz)
Jacky Orler, Ennenda (Schweiz)

Jacky Orler

Oberdorf 9

8755 Ennenda

Schweiz

 

jforler@hispeed.ch

www.holzart.li

 

 

Skizze: Verwoben

 

Die grösste Künstlerin ist in meinen Augen die Natur selbst. Mit ihren Formen und Verhältnissen, die pure Perfektion mit dem Inbegriff von Ästhetik verbinden, ist sie eine unerreichte Meisterin.

 

Die unterschiedlichsten Lebensformen fliessen zusammen und ergänzen sich in Linie, Volumen und Form. Meine Skulptur verwebt die weibliche Gestalt mit Flechtenblättern. Eine Fiktion, die ausser dem Zusammenfliessen zweier unterschiedlicher Lebensformen auch zwei Zweitdimensionen zusammenbringt.

 

Das menschliche Leben, das im Sekundentakt Veränderungen unterworfen ist und das Flechtenblatt, welches sich in Dimensionen von Monaten bis Jahren verändert. Der Betrachter ist eingeladen, den Formen und Verwebungen zu folgen, sich auf die Einheit der Vielfalt einzulassen.

 

Skizze: Verwoben

Skizze Verwoben - Jacky Orler
Skizze Verwoben - Jacky Orler

Einige Werke von Jacky Orler:



Jan Zbinden, Emmenbrücke (Schweiz)
Jan Zbinden, Emmenbrücke (Schweiz)

Jan Zbinden

Rüeggisingerstrasse 69A

6020 Emmenbrücke

Schweiz

 

zbinden.ramsern@gmx.ch

 

Skizze: Kurzsicht-ich

Ein solches Geschöpf begegnete mir kürzlich beim Coiffeur. Ich wurde gebeten meine Brille abzulegen und so begann sich mein Spiegelbild mir gegenüber, in eine mir fremde Kreatur zu verwandeln.

 

Meine abstehenden Haarbüschel wuchsen zu einer Baumkrone, mein Gesicht legte sich in Falten und auf meiner Hand nahm ein Vogel Platz.

Skizze: Kurzsicht-ich

Kurzsicht-ich - Jan Zbinden
Kurzsicht-ich - Jan Zbinden

Einige Arbeiten von Jan Zbinden:



Lkhagvadorj Dorjsuren, Maebshi Gunma (Japan)
"George" Lkhagvadorj Dorjsuren, Maebshi Gunma (Japan)

"George" Lkhagvadorj Dorjsuren

Showamachi 2-25-9

Maebshi Gunma

Japan

 

icesand.mn@gmail.com

 

Skizzen (je nach Holzsstamm):

Walross oder Adler

Skizzen: Walross / Adler

Skizzen Walross oder Adler (je nach Holz) "George" Lkhagvadorj Dorjsuren
Skizzen Walross oder Adler (je nach Holz) "George" Lkhagvadorj Dorjsuren

Arbeiten von "George":



Mariam Radwan, Cairo (Ägypten)
Mariam Radwan, Cairo (Ägypten)

Mariam Radwan

88 Asmaa Fahmi

Heliopolis

11736 Cairo

Ägypten

 

mariam_samozaen@hotmail.com

 

Skizze: Nummer 7

Das Projekt ist inspieriert durch die Nummer 7 sowie das Arabische Zahlzeichen für 7. Die Nummer 7 hat viel mit unserem Leben und Wasser zu tun.

Der Menschliche Körper besteht zu 70% aus Wasser. Auch Physikalisch hat die Nummer mit Wasser zu tun. PH 7 bedeutet pures Wasser.

Skizze: Nummer 7

Skizze Nummer 7 - Marjam Radwan
Skizze Nummer 7 - Marjam Radwan

Arbeiten von Mariam Radwan:



Mario Boccolini, Madrid (Spanien)
Mario Boccolini, Madrid (Spanien)

Mario Boccolini

C/ Playa de Comillas, 34

28669 Boadilla del Monte (Madrid)

Spanien

 

mario.boccolini@yahoo.es

 

 

Skizze: Alato

Meine Absicht ist es, in einer Skulptur die Ästhetik zu repräsentieren. Werte aus der Natur suchen das Gleichgewicht, in der Form, mit dem Material wie Holz, das die ganze Wärme eines lebenden Materials zeigt.

 

Die Natur ist Balance und Harmonie, zwei Elemente, die ich gerne aufzeigen möchte.

Skizze: Alato

Skizze Alato - Mario Boccolini
Skizze Alato - Mario Boccolini

Einige Werke von Mario Boccolini:



Nadine Elda Rosani, Heideck (Deutschland)
Nadine Elda Rosani, Heideck (Deutschland)

Nadine Elda Rosani

Atelier im Kulturhof Aberzhausen 9

91180 Heideck

Deutschland

 

kontakt@nadinerosani.com

www.nadinerosani.com

 

 

Skizze: Die Würde

Darstellung einer alten Frau.

Meine Aussage: "Würde kennt kein Alter".

Skizze: Die Würde

Würde - Nadine Rosani
Würde - Nadine Rosani

Aktuelle Arbeiten Nadine Rosani:



Naruo Nishimura, Kyoto (Japan)
Naruo Nishimura, Kyoto (Japan)

Naruo Nishimura

Sakyo-ku Iwakura Miyake-cho

251-24 Kyoto

Japan

 

naruo36@gmail.com www.facebook.com/naruo.nishimura

 

Modell: Der Baum

Meine Skulptur repräsentiert einen Baum. Unten der Stamm ist schmal, oben die Krohn wird weiter. Das blau repräsentiert den Himmel.

Modell: Der Baum

Akutelle Arbeiten Naruo Nishimura:



Pavel Sramek, Horw (Schweiz)
Pavel Sramek, Horw (Schweiz)

Pavel Sramek

Bodenmattstrasse 14

6048 Horw

Schweiz

 

pavel@sagbar.net

www.sagbar.net

 

 

Skizze: SuppenSusi

Vor 100 Jahren, 1918 nach dem ersten Weltkrieg, wurde in Brienz täglich 120 Lt Suppe an 60 bedürftige Familien verteilt. Dieses soziale Thema möchte ich gerne aufnehmen und umsetzen.

Die Geschichte fand ich auf der Gemeinde Webseite auf der Suche nach Inspiration.

Skizze: Suppen-Susi

Skizze Suppen-Susi - Pavel Sramek
Skizze Suppen-Susi - Pavel Sramek

Aktuelle Arbeiten Pavel Sramek



Peter Brauchle, Lustadt (Deutschland)
Peter Brauchle, Lustadt (Deutschland)

Peter Brauchle

Am unteren Griesweg 8

67363 Lustadt

Deutschland

 

bildhauer.brauchle@freenet.de

 

 

Modell: Sina

(arababisch – die Schöne / Schönheit; friesisch - Kraft)

Die schlanke Form spielt mit der Gegenläufigkeit und Gleichgewichtsverla-gerungen nach vorne und hinten. Zugleich entsteht die Körperspannung und Dynamik. Ein Augenblick der inneren Einkehr und der äußeren Spannung. Um die Standfähigkeit zu gewähren basiert die Skulptur auf einer Stahlplatte mit Dorn.

Modell: Sina

Modell Sina - Peter Brauchle
Modell Sina - Peter Brauchle

Aktuelle Arbeiten Peter Brauchle:



Reto Odermatt, Flüeli-Ranft (Schweiz)
Reto Odermatt, Flüeli-Ranft (Schweiz)

Reto Odermatt

Geissmatt 1

6073 Flüeli-Ranft

Schweiz

 

retoodermatt@gmx.ch

www.retoodermatt.ch

 

Skizze: Luft- und andere blasen

Luft wird sichtbar, indem wir sie in gebündelter Form durch Luftblasen, als Seifenblasen oder Luftballons steigen lassen. Diese Formensprache macht uns die Luft materiell sichtbar.

Seifenblasen, Luftblasen und Ballons lassen nicht nur Kinderaugen glänzen. Diese wirken leicht und frei ohne jegliche Last. Sie transportieren viele Wünsche und gute Gedanken über unzählige Berge.

 

Aber Vorsicht! Wenn sie zerplatzen? Was ist dann?

Skizze: Luft- und andere blasen

Skizze - Luft- und andere blasen
Skizze - Luft- und andere blasen

Aktuelle Arbeiten Reto Odermatt:



Vincent Givogre, Pernes-les-Fontaines (Frankreich)
Vincent Givogre, Pernes-les-Fontaines (Frankreich)

Vincent Givogre

186 rue Raspail

84210 Pernes-les-Fontaines

Frankreich

 

v.g.sculpture@orange.fr

www.vgsculpture.wixsite.com/

vincentgivogre

 

 

Modell: Totem VII XVIII

Wenn ich auf eine Masse von Holz schaue, frage ich mich: Was versteckt sich darin? Von diesem Moment an beginnt meine Phantasie Mengen von Ideen zu produzieren, bis ich zur Arbeit komme und meine Sinne meinen Kopf verstummen lassen. Dies ist der Prozess, den ich hier veranschaulichen möchte...

Modell: Totem VII XVIII

Modell Totem - Vinceng Givogre
Modell Totem - Vinceng Givogre

Aktuelle Arbeiten Vincent Givogre



Other participants of the School of Wood Sculpture and the Organizing Team

In addition to the 16 wood sculptors from 9 countries, 20 current and some former students of the Wood Sculpture School Brienz as well as two OK team members will take part in the symposium in 2018.

Teilnehmer der Schule für Holzblidhauerei Brienz sowie vom OK Team
Teilnehmer der Schule für Holzblidhauerei Brienz sowie vom OK Team