Bildhauer Symposium 2021


Teilnehmende Bildhauer*Innen

Teilnehmende Holzbildhauer*innen Symposium 2021

Giar Lunghi

Giar Lunghi – Modell Christus Hand
Giar Lunghi – Modell Christus Hand

Giar Lunghi

Caraa di Cavài 60

6535 Roveredo GR

 

Kontakt:

giarsculture@gmail.com

www.giar.ch

 

facebook.com/www.giar.ch

 

Projekt: Christus Hand

Meine Skulptur wird die Hand von Christus, welche ein Handy hält und ein Selfie, am Kreuz hängend macht.

 

Das Bild auf dem Display wird ein Holzschnitt welcher, so wie eine Matrix in der Xylografie auf Stoff gedruckt wird.

 

Währernd des Sympsium werden Bilder gedruckt und verkauft.


Einige Werke von Giar Lunghi

 


Karin Hofer

Karin Hofer – Weitsicht
Karin Hofer – Weitsicht

Karin Hofer

Hinterdorfstresse 5a

8635 Dürnten ZH

 

Kontakt:

office@karinhofer.net

www.karinhofer.net

 

instagram.com/
karin.hofer.bildhauerin/

Projekt: Weitsicht

Die Figur steht auf einem Turm aus Würfeln aufgebaut und schaut in die Weite, geniesst den Blick über den Brienzersee, hinüber zu den Bergen.

 

Die Würfel scheinen fragil aufeinandergestapelt und doch ist alles gut miteinander verwachsen, aus einem Baum geschnitzt. Lass dich von dieser Skulptur inspirieren, geniesse die Weitsicht.


Einige Werke von Karin Hofer

 


Marcel "Muk" Riediker

Marcel "Muk" Riediker

Hofwiesenstrasse 44

8057 Zürich

 

Kontakt:

muk@creado.ch

www.creado.ch

 

facebook.com/creado.ch

Projekt:

Von mir gibt es keine Skizze oder eine Beschreibung. Das es beim Holzbildhauer Symposium Brienz kein Thema oder eine Vorgabe gibt entspricht mir sehr. Denn in der Regel bestimmt nicht eine fixe Idee die Endform meiner Objekte.

 

Meine Vorgehensweise – vielleicht tönt das etwas esoterisch – ist ein Dialog zwischen Material, Werkzeugen und meinem „Gespür“ dafür, wie das Holz aussehen will. Ich vermute, dass jeder Baum eine Seele hat und bin schlicht bestrebt, diese einzigartige Schönheit heraus zu schnitzen.


Einige Werke von Muk Riediker

 


Nora Engels

Nora Engels

Curtins 16

7504 Pontresina

 

Abschlussklasse 2020

Schule für Holzbildhauerei

 

Kontakt:

noraengels90@gmail.com

www.noraengels.ch

 

facebook.com/nora.engels

instagram.com/noraengels

Projekt: Waldfee

Geplant ist eine Fee mit Metallflügeln.

 

 

Hesch scho mal e Waldfee gseh?

 

Niid...?

 

De chum uf Brienz a See.


Einige Werke von Nora Engels

 


Andreas Schaller

Anderas Schaller, Brienz

Andreas Schaller

Hauptstrasse 67

3855 Brienz

 

Fachlehrer Schule für Holzbildhauerei Brienz

 

Kontakt:

ansch1@bluewin.ch

Projekt: Der Kuss der Muse

«Nur wer der Muse zugetan, erhasche ihren Kuss»

 

Eine küssende Muse, stehend auf einem Sockel. Der Spruch oben wird fein in den Sockel eingraviert. Die Idee ist, näherzutreten, den Text zu lesen und sich küssen zu lassen….


Einige Werke von Andreas Schaller

 


Sandra Kunz

Sandra Kunz

Brünigen 678

3860 Meiringen

 

Abschlussklasse 2020

Schule für Holzbildhauerei

 

Kontakt:

info@sandrakunz.art

www.sandrakunz.art

 

facebook.com/sandrakunz.art

instagram.com/sandrakunz.art

Projekt: Der Graureiher

Der Graureiher, auch Fischreiher genannt, gehört der Vogelgruppe der Pelikane an. In Mitteleuropa lebt die Unterart des Fischreihers, Ardea cinerea.

 

Mein Graureiher werde ich aus Linde mit der Kettensäge, Bildhauereisen und Silikon am Quai in Brienz entstehen lassen. Die elegante Erscheinung des Graureihers möchte ich mit meinen Fähigkeiten gestalten.


Einige Werke von Sandra Kunz

 


Claudia Schürch

Claudia Schürch

Schule für Holzbildhauerei

Brienz

Abschlussklasse 2021

 

 

Kontakt:

claudia.schuerch96@gmail.com

 

facebook.com/claudia.schurch.3

Projekt: Eicheln

Typisch für die Eichen sind ihre Früchte, die Eicheln. Mit den lustigen, kleinen Hütchen habe ich als Kind oft gebastelt. Ich erschaffe nun überdimensional grosse Eicheln, ich bin ja jetzt auch gross.

 

Sie werden unterschiedlich ausgearbeitet sein: Gesägt, geschnitzt, geschliffen, bemalt; vielleicht sogar golden.


Einige Werke von Claudia Schürch

 


Kevin Herbert Konrad

Kevin Herbert Konrad

Schule für Holzbildhauerei

Brienz

 

Kontakt:

kevin.konrad@hotmail.com

 

instagram.com/kevinkonrad_

Projekt: Drachenei

Inspiriert von der Frage, was zuerst kam, "der Drache oder das Ei", habe ich mich für das Ei entschieden.

 

Ein Drache speit Feuer, ein Ei kann das nicht, aber in meiner Skulptur leuchtet dieses Feuer von innen heraus. Es soll verzaubern und begeistern.


Einige Werke von Kevin Herbert Konrad

 


Team Markus Flück & Severin Maurer

Markus Flück

Leiter Schule für Holzbildhauerei Brienz

Dorfstrasse 3

3634 Thierachern

 

Kontakt:

info@markusflueck.com

www.markusflueck.com

 

facebook.com/markus.flueck

instagram.com/markusflueck

Severin Maurer

Könizstrasse 237

3097 Liebefeld

 

Kontakt:

severinmaurer@gmail.com

 

facebook.com/maurer.woodcarvings

instagram.com/maurerholzbildhauerei


Projekt: Alpaufzug

 

Nicht nur beim Alpaufzug ist Teamwork gefragt

 

Alpaufzug aus einem 4-Meter-Stamm geschnitzt und gesägt. Wir wollen ein traditionelles Sujet neu interpretieren in Formensprache, Arbeitstechnik und gestalterischer Freiheit = 2 Bildhauer finden sich!

Einige Werke von Markus Flück

 

Einige Werke von Severin Maurer

 



Team Elias Zürcher & Camilla Braunger

Elias Zürcher

Schule für Holzbildhauerei

Brienz

 

Kontakt:

eliaszuercher@hotmail.com

 

facebook.com/HolZartelias

instagram.com/eliaszuercher

Camilla Brauger

Hüningerstrasse 10

4056 Basel

 

Kontakt:

info@holzbildhauerei-camiu.ch www.holzbildhauerei-camiu.ch

 

instagram.com/camiu_holzbildhauerin


Einige Werke von Elias Zürcher

 

Einige Werke von Camilla Braunger

 



Team Christina Hollenstein, Robin Tacke & Lilith Wiedmer

Robin Tacke

Christina Hollenstein

Lilith Wiedmer

Schule für Holzbildhauerei

Brienz

 

Kontakt:

christina97@bluewin.ch

Projekt: Der Wackel-Dackel

Das ist unser Dackel-Gedicht, der Wackel-Dackel reimt sich nicht. Wir können auch auf ihm sitzen, während wir ihn schnitzen. Eine bequeme Bank soll er sein, vielleicht ja auch bald dein. Dazu solltest du ihn kaufen, sonst wird er uns bald weglaufen. Am Symposium sind wir gerne dabei, wir sind die flotten Drei. Danke, dass ihr uns mitmachen lässt, wir machen dann den Rest.

 

Das war unser Dackel-Gedicht, der Wackel-Dackel reimt auch nicht!

 


Einige Werke von Robin, Christina und Lilith